Alphakurs – und dann?

Alphakurs – und dann?

Freitag, 29. März 2019

Der Alphakurs geht in zwei Wochen zuende, und ich weiß jetzt schon, dass ich die Leute dort ziemlich vermissen werde. Sie sind mir über die relativ kurze Zeit hinweg doch schon sehr ans Herz gewachsen; gleichzeitig fühle ich mich aber noch nicht so weit, Mitglied in dieser (oder einer anderen) Gemeinde zu werden. Vieles ist mir einfach noch zu fremd, z.B. kommt mir das Lobpreis-Singen immer noch „unecht“ vor; statt Freude und Dankbarkeit dominiert in mir eher Traurigkeit und das schmerzliche Gefühl der Getrenntheit von Gott. Ich weiß zwar (zumindest verstandesmäßig), dass Jesus Christus diese Kluft zwischen Gott und mir durch seinen Tod am Kreuz ein für allemal beseitigt hat, aber ich nehme an, dass es in meinem Leben noch einige Hindernisse gibt, die mich derzeit noch daran hindern, Gott näherzukommen bzw. ihn deutlicher (bzw. überhaupt) in meinem Leben wahrzunehmen. Ich habe mich zwar bereits von vielem getrennt, von dem ich glaube, dass es falsch war; die Sache mit dem Verein braucht allerdings noch ein wenig Zeit, da ich nicht allein darin involviert bin. Aber ich arbeite dran, und ich bin mir sicher, dass mit Hilfe des Heiligen Geistes auch diese Sache bald aus dem Weg geräumt sein wird. Wie es aber konkret für mich nach dem Alphakurs weitergehen soll, weiß ich nicht. Vielleicht ja ein Betakurs? 🙂

Kommentare sind geschlossen.